Thomas Haas  

Wetterstation Vantage Plus 2 (Davis 6162EU)
Online seit 01.01.2008. Testbetrieb ab 15.07.2007
Konsole
Anzeige für Temperatur und Luftfeuchte Innen und Aussen. Luftdruck aktuell, bis -24h und Tendenz. Regenmenge Jahr und aktueller Tag. Windrichtung auf Windrose. Windgeschwindigkeit in km/h, Beaufort und Knoten. Wetteraussichten und Mondphasen. Datum und Zeit. Batteriebetrieb.
 
Integrierte Sensoreinheit ISS
Solarbertiebene Station für Aussentemperatur und -feuchte, Regen, Windstärke und -richtung, Solar- und UV-Strahlung.
Zusätzlicher solarbetriebener aktiver Lüfter für eine genauere Temperatur.
Auf dem Bild sieht man auch die Befestigungen für den Hagelschutz. Ich habe ihn anhand der Anleitung von meinem Arbeitskollegen Kurt Bürgi gebaut. Er betreibt seit April 2006 eine Vantage Plus 2. Seine Webseite ist hier zu finden.
 
Sockel
Als Sockel habe ich zuerst eine Röhre einbetoniert. Die Stange für die Station konnte dadurch besser ausgerichtet werden. Der Zwischenraum wurde einfach mit Sand aufgefüllt, was absolut sicher hält.
Auch diesen Tipp habe ich von Kurt Bürgi erhalten. Besten Dank
Gestänge
Für die Stabilität und eventuelle, spätere Erweiterungen, habe ich die Station nicht direkt am eingegrabenen Rohr befestigt. Auch der Windmesser ist an einer separaten Röhre. Die Rohre wurden mit Doppelrohrschellen befestigt.
Für Windmesser
Der Windmesser ist auf über 6 Meter angebracht. Da man sehr schlecht auf diese Höhe kommt, kann der Mast durch die Rohrschellen bequem umgelegt werden.
Montiert
Hier ist nun die Station montiert. Auf dem zweiten Bild ist vorne noch der Wind- und Helligkeitsmesser der alten Station zu sehen.
Die Station ist nun mit dem Temperaturfühler auf etwa 2m über Boden und der Windmesser ist auf über 6m angebracht.
    SQL-Abfragen: 195Stk